SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche



Was uns 2013 erwartet

SiMedia
by
11. Januar 2013
eMarketing
4 Comments

Das neue Jahr ist mittlerweile 11 Tage alt und marketingmäßig geht es natürlich mit voller Power weiter. Was erwartet uns 2013?

Wie bereits bei meinem früheren Blogpost erwähnt, wird der Google Hotelfinder weiter an Bedeutung gewinnen. Über Weihnachten tauchte er erstmals auch auf Google.it (Google Italien) auf, und machte sich im Bereich oberhalb der organischen Treffer breit.

Kurz zum damaligen Aufbau der Serps zum Suchbegriff „Hotel Dobbiaco“: die ersten 2 Ergebnisse Google Adwords, gleich darunter der Google Hotelfinder, danach lediglich 2!! organische Treffer und dann die Google+ Local Einträge.

Was sagt uns das? Dass es natürlich Sinn macht, seinen Google+ Local-Eintrag zu optimieren und man sich auch überlegen sollte, im Google Hotelfinder vertreten zu sein, denn wer Google kennt weiß, dass sie ihre Vormachtstellung weiter ausbauen werden. Sehen Sie dazu auch meinen Bildschirmausdruck aus Google USA: hier wird vor den Local-Einträgen gar nur noch ein organischer Treffer angezeigt, der Hotelfinder prominent auf der rechten Seite, Box ganz oben.

Google Hotelfinder USA

Google Hotelfinder USA

Ein weiteres sehr wichtiges Thema wird 2013 der Author Rank, vielleicht wird es sogar das „Jahr des Author Ranks“. Die Wichtigkeit hierbei besteht darin, seine Projekte wie z.B. die Website oder den Blog mit dem Author Tag zu versehen und mit seinem Google+ Profil zu verknüpfen. Der Vorteil dabei besteht darin, dass Google somit die verschiedenen Projekte einem Autor, also Ihnen, zuweisen kann und das auch in den Suchergebnissen aufscheint. Ihr Ergebnis wird mit Ihrem Profilbild angezeigt. In Zukunft wird es dann immer wichtiger werden aktiv in Google+ zu arbeiten, denn Google berücksichtigt verstärkt Social Signals beim Ranking. Dabei zählen Plusses (+1 auf Google+), Kommentare und Shares von „starken“ Autoren/Profilen natürlich mehr als von schwächeren.

Author Rank

SEO ist nicht tot und wird es wohl nie sein! Die Aufgaben und Schwerpunkte verlagern sich lediglich in andere Bereiche. Wurden vor einigen Jahren noch Keywords ohne Ende in die Meta Tags rein geklimpert, ist es seit geraumer Zeit wichtig, hochwertigen Content und ein absolut abgestimmtes Projekt zu liefern.

Doch was heißt hochwertiger Content? Das kann man natürlich drehen und wenden wie man will, ich würde mal ganz einfach sagen: „Hochwertiger Content ist jener, welchen viele User lesen, der Ihnen Informationen zu Ihrem Suchbegriff liefert und, welchen Sie (im Idealfall) dann auch weiterverteilen, kommentieren, bewerten.“ Solcher Content wird dann auch gut ranken, ist eigentlich logisch und verständlich.

Ebenso wird es mit Verlinkungen ablaufen. Google hat mit seinen Qualitätsupdates in den letzten Monaten ziemlich aufgeräumt. Panda und Penguin brachten viele Projekte in der SEO-Branche zum Einsturz oder bescherten Abstrafungen, unter anderem, wenn mit billigen und künstlichen Linknetzwerken gearbeitet wurde. Auch hier heißt es Qualität vor Quantität.

Mobiles Marketing, mobile Websites, Responsive Design und die lokale Suche/mobile SEO wird 2013 weiter an Bedeutung gewinnen, Betriebe werden langfristig nicht daran vorbeikommen. Aktuell liegt die mobile Nutzerstatistik weltweit bei ca. 14,55 %, Tendenz steigend (laut StatCounter Global Stats). Wobei wir bei einigen Betrieben im 2. Halbjahr 2012 bereits eine weitaus höhere mobile Nutzung, etwa 15-18 % und in Ausnahmefällen auch bis zu 30 %, messen konnten.

Bewertungen, man kann es nicht oft genug sagen, Bewertungen sind wichtig – vor allem Google-Bewertungen. Sehen Sie den nachfolgenden Bildschirmausdruck, Google zeigt direkt in den Local-Einträgen die Google Bewertungen an (ebenso im Google Hotelfinder). Wurden von Google+ Freunden Betriebe bewertet, so sehen Sie das im angemeldeten Status ebenfalls sofort. Fährt man mit der Maus über einen Local-Eintrag, wird auf der rechten Seite die jeweilige Box mit Foto, Standort/Google Map und weiteren Kontaktdaten angezeigt. Die Google Bewertungen werden also etwas prominenter dargestellt, Bewertungen aus anderen Plattformen wie etwa Booking.com, Tripadvisor usw. etwas dezenter darunter.

Google+ Local Einträge

Google+ Local Einträge

Es wird also wieder abwechslungsreich 2013. Marketingarbeiten werden aufwändiger und benötigen mehr Zeit/Budget, Suchmaschinenoptimierung muss andere und neue Wege gehen. Die Luft im Google-Ranking wird vor allem für organische Treffer dünner, Social Signals gewinnen an Bedeutung, Google+ lebt und sollte mittlerweile von jedem ernst genommen werden. Kurz gesagt, 2013 wird voraussichtlich ein Google-Jahr.

Sie haben noch Fragen zu diesen oder anderen Themen? Melden Sie sich einfach, wir beraten Sie gerne.


4 Antworten

  1. Reinhold Sieder

    11. Januar 2013, 20:08:21

    Es geht definitiv in diese Richtung. Wer sich für die erste Sichtung (meinerseits) des Google Hotelfinders auf google.it interessiert, findet den entsprechenden Bildschirmausdruck unter der foglenden URL: https://plus.google.com/106754907541641941729/posts/83pZ5zBNpQV



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.