SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche



Twitter mit neuem Kopf

SiMedia
by
20. September 2012
eMarketing, Social-Media-Marketing
One Comment

Der Microbloggindienst Twitter setzt nun ebenfalls auf ein großes Header-Bild im Profil. Somit passt sich auch der Kurznachrichtendienst an den Trend von Google+ und Facebook an und setzt ebenfalls stärker auf visuelle Reize. Die Aussage von Twitter auf ihrem eigenem Blog dazu:

„New profiles also help you get to know people better through their pictures“ übersetzt also: „Die neuen Profile helfen dabei, Menschen über ihre Bilder besser kennenzulernen.“

Wie diese Anpassung funktioniert, sehen Sie hier:

  • Loggen Sie sich in Ihrem Account ein.
  • Gehen Sie zu den Einstellungen und klicken auf den Menüpunkt Design.
  • Scrollen Sie hinunter bis zum Abschnitt Erstelle Deinen eigenen Hintergrund.
  • Klicken Sie auf Kopfzeile ändern und dann auf Vorhandenes Foto auswählen, um ein neues Hintergrundbild für Ihre Kopfzeile hochzuladen (die Datei muss kleiner sein als 5 MB) oder das gespeicherte Foto zu entfernen.
  • Wählen Sie das Bild aus, welches Sie verwenden möchten.
  • Klicke Sie auf Speichern.
  • Im Anschluss sehen Sie den Hinweis, dass Ihr Header erfolgreich veröffentlicht wurde, das war’s.

Einrichtung des neuen Twitter-Kopfbereichs Einrichtung des neuen Twitter-Kopfbereichs

Wie das ganze aussieht können Sie sich z.B. hier https://twitter.com/SiMedia oder auch auf meinem Twitter-Konto ansehen http://twitter.com/robertleiter.

Twitter scheint seine Interessen nicht nur in Sachen soziales Netzwerk weiter auszubauen, auch mit den Online-Anzeigen läuft es derzeit ziemlich rund. Laut aktuellen Prognosen legt Twitter mit seinen Werbe-Anzeigen stark zu und kann, laut Voraussagen, seine Werbeumsätze heuer sogar verdoppeln.

Aus zahlreichen Kundengesprächen weiß ich, dass Twitter unter vielen Kunden nicht so beliebt ist, die meisten können mit dem Kurznachrichtendienst einfach nicht viel anfangen. Andere hingegen haben das Potenzial des „140-Zeichen-Dienstes“ erkannt und posten Ihre News, Veranstaltungen, interessante Hinweise, Fotos usw. und erreichen somit weitere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen/Google.

Das Twitter nicht zu unterschätzen ist, zeigen auch die aktuellen Nutzerzahlen:

  • Twitter hat derzeit über 517 Mio. Nutzer (Angabe Semiocast)
  • Facebook ca. 914 Mio. (Angabe Allfacebook.de) und
  • Google+ erreichte diese Woche die Marke von 400 Mio. Nutzern (Angabe Google).

Sie haben noch Fragen zu Twitter & Co? Melden Sie sich einfach, wir beraten Sie gerne.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.