SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche



SEOkomm 2012

SiMedia
by
28. November 2012
eMarketing, Suchmaschinen-Marketing (SEO)
One Comment

Die Seokomm 2012 ist vorüber, auch Christoph und ich waren dieses Jahr wieder dabei.

Viele namhafte SEO´s gaben Ihre neuen Erkenntnisse, Tests und Theorien zum Besten. Folgende Vorträge fanden wir mitunter am Besten:

  • Keynote: The next BIG thing! – Marcus Tandler
  • Die letzten 2% Links die noch ziehen… – Christoph C. Cemper
  • Onpage-SEO – leider geil! – Marcus Tober
  • 20 SEO Case Studies – Markus Hövener

Da es dieses Jahr durch Google auch relativ viele Updates gab (Panda, Pinguin, etc.) gab es auch recht viel Neues zu erfahren. Folgende Erkenntnisse konnten wir von der SEOkomm 2012 mitnehmen:

  • Unlautere SEO Methoden werden immer besser erkannt
  • Guter Linkaufbau wird immer schwieriger (ist aber immer noch ein wichtiger Teil)
  • Authorship ist und wird immer wichtiger und sollte mehr Verwendung finden
  • Traffic erhält immer mehr Bedeutung: ohne Traffic ist es nicht einfach gut zu ranken; Links ohne Traffic werden vielleicht zu einem Problem
  • WDF*p*IDF: Schwieriges Thema da sehr aufwändig zu berechnen, die Toolanbieter sind aber am Ball
  • Man sollte ab jetzt mehr auf das Gesamtkonzept achten: Nur wo Traffic, OnPage SEO, Linkaufbau und Content stimmig ist und ineinander greift, ist ein Top 10 Ranking möglichSeokomm 2012

Fazit der SEOKomm 2012: Suchmaschinenoptimierung wird immer schwieriger und aufwändiger, Google schläft nämlich nicht und verbessert ständig den Algorythmus um gute von schlechten Seiten zu unterscheiden. Wer also vorne dabei sein will, muss ständig am Ball bleiben und die Änderungen, die Google für uns bereit hält, frühzeitig erkennen und darauf reagieren…

Fotos: onpage.org
 


one Antworten

  1. Wolfgang Anton Jagsch

    18. März 2013, 16:47:56

    Gute Zusammenfassung. Bringt mich echt weiter. Hoffe im nächsten Jahr auch dabei sein zu können.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.