SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche

Google Maps

Google Maps wurde offiziell am 8. Februar 2005 gestartet. Es können damit Städte, Hotels und andere Objekte gesucht und deren Position auf einer Karte oder auf einem Satelliten- bzw. Luftbild exakt angezeigt werden. Es kann zwischen einer reinen Kartendarstellung, einem Luftbild und einem Mix aus beidem gewählt werden.

Faszinierend: Die optischen Möglichkeiten. Sie können das gesuchte Objekt nahezu stufenlos heranzoomen – von der Übersicht aus dem Weltall bis zur Detailansicht aus einer Höhe von ca. 50 Metern über dem Dach. Und das Beste: Sie können Google Maps kostenlos in Ihre eigene Website einbinden.

Google bietet ein Application Programming Interface (API), mit dem Sie Google Maps in Ihre Internetseite einbinden können. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein Schlüssel, der Ihre Seite berechtigt, Anfragen an den Google Maps-Server zu stellen. Den Schlüssel bekommen Sie von Google kostenlos.

Mit Google Maps bieten Sie ihren Kunden einen hoch interessanten Service und einfach mehr Komfort. Zum Beispiel automatische Routenberechnungen für die Anreise inklusive Übersichtskarten und Detailbeschreibungen der Anfahrt mit Kilometer- und Zeitangaben. Alles mit wenigen Mausklicks! Schauen Sie einfach mal rein.

Ein Beispiel für den Einsatz von Google Maps finden Sie auch auf unseren Tourismusportalen. Besuchen Sie hierzu bitte die Seite mit der Google Map auf dem internationalen Portal für Südtirol.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.