SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche



Black Hat SEO

Black Hat SEO ist das Gegenteil von White Hat SEO (seriöse Suchmaschinenoptimierung). Bei Black Hat SEO werden verbotene Methoden zur Suchmaschinenoptimierung bewusst angewendet, um die Positionierung in den Ergebnisseiten (auch Serps genannt, Search Engine Result Pages) der Suchmaschinen zu verbessern.

Diese Methode wird allgemein auch als Suchmaschinen-Spamming bezeichnet. Die Techniken, die für Black Hat SEO eingesetzt werden sind vor allem Cloaking, Doorway-Pages, Weiterleitungen, unsichtbarer Text, unzulässige Wiederholung von Schlüsselwörtern. Diese unzulässigen Suchmaschinenoptimierungen dienen zur Verbesserung der Auffindbarkeit der eigenen Webseiten und werden von den Suchmaschinen rigoros bestraft. Black Hat SEO kann weiters dazu verwendet werden, direkte Konkurrenten durch unzulässige SEO-Methoden bei den Suchmaschinen in Misskredit zu bringen.

Für die effiziente Suchmaschinenoptimierung muss immer der langfristige Erfolg das Ziel sein und unzulässige Methoden dürfen nie verwendet werden. Der erste erfolgreiche Schritt für die optimale Auffindbarkeit in den Suchmaschinen ist es, den Anforderungen von Google, Yahoo, Live Search und Co. zu folgen, nämlich Internetseiten nicht für die Suchmaschinen, sondern für den Besucher der Website zu gestalten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.