SiPost magazine

Pages

Categories

Social Media

Suche



Film ab mit Google+ Hangouts

SiMedia
by
1. Februar 2013
eMarketing, Social-Media-Marketing
4 Comments

Das bewegte Bild hat die Menschheit immer schon fasziniert. Anfangs schwarz-weiß und als Stummfilm, dann mit Ton und in Farbe. Seit dem sind Jahre vergangen, die Technologien wurden weiterentwickelt, verfeinert, perfektioniert. Jetzt drängt der Film/Kurzfilm immer mehr ins Internet. Waren Präsentationsvideos von Betrieben vor einigen Jahren noch sehr aufwändig und vor allem kostspielig, ermöglichen mittlerweile günstige und technisch hochwertige Videogeräte und Kameras mit Filmfunktion, auch Amateuren einen verwendbaren Kurzfilm zu erstellen.

Auch in der Sportwelt wird das Filmformat immer beliebter. Natürlich tragen auch die mittlerweile erschwinglichen Geräte wie etwa die GoPro HERO wesentlich dazu bei, dass sich immer mehr Sportler so ein Gerät zulegen, damit atemberaubende Filme aufnehmen und ins Netz stellen. Egal ob Motocross, Paragliding, Skifahren, über oder auch unter Wasser, eine GoPro begleitet den Sportler meist ohne Probleme bei seiner Tätigkeit.

Welcher Name darf im Zusammenhang mit Internetvideos natürlich nicht fehlen? YouTube, ganz klar die Plattform Nummer eins, wenn es um Videos und deren Vermarktung geht. Mittlerweile hat es YouTube auf Platz 3 der größten sozialen Netzwerke geschafft, hinter Facebook (Platz 1) und Google+ (Platz 2).

Eine Technologie welche derzeit noch in den Kinderschuhen steckt, jedoch in Zukunft ein starkes Wachstum erfahren wird, ist der Google+ Hangout und Hangout on Air. Nachdem ich selbst schon an einigen Hangouts teilgenommen habe muss ich zugeben, ich bin begeistert von dieser Möglichkeit der Videokonferenz. Internetverbindung, ein Google+ Konto, ein PC mit Webcam (Hangout-Plugin installieren erforderlich) oder das Smartphone und los geht’s.

Egal ob mit einem Freund, einigen Bekannten, der Familie oder in einer Gruppe mit Geschäftspartnern, Hangouts werden unser Leben verändern und in vielen Situationen vielleicht sogar vereinfachen, davon bin ich überzeugt. Stellen wir uns z.B. folgendes vor: Wir möchten bei einer Schulung oder einem Seminar teilnehmen, haben aber nicht die Zeit oder die Möglichkeit von A nach B zu reisen; mit den oben beschriebenen Voraussetzungen ist dieses Handicap passé.

Was ist der Unterschied von einem Hangout zu einem Hangout on Air? Letzterer findet nicht nur  unter den teilnehmenden Gesprächspartnern statt, sondern wird auch auf YouTube eingespielt/abgespeichert. Der Vorteil: Sie können das Video auch zu einem späteren Zeitpunkt, nach Ablauf der Live-Veranstaltung, noch jederzeit anschauen und es kann von belieb vielen Usern abgerufen werden.

Videos sind beliebt und neue Technologien sowie schnelle Internetverbindungen lassen das bewegte Bild zu einem Standard in unserer Gesellschaft werden. Auch in Webseiten werden Videos häufig eingebunden, hier erleichtern Plattformen wie YouTube diesen Vorgang ebenfalls erheblich. Wie wichtig Videos mittlerweile sind zeigt auch die Tatsache, dass Twitter mit Vine ebenfalls eine Videoplattform geschaffen hat. Zwar ein Kurzvideoformat mit lediglich 6 Sekunden Laufzeit, aber immerhin. Ich habe hier mal ein Beispiel erstellt. Ob sich dieses Format etablieren kann oder lediglich ein vorübergehender Hype ist bleibt abzuwarten. Wir bleiben auf dem Laufenden und informieren Sie gerne über Neuigkeiten in diesem und anderen Bereichen.

Zum Abschluss, wenn Sie noch 5 Minuten Zeit haben, lehnen Sie sich in Ihren Stuhl zurück, drehen den Lautstärkenregler Ihrer Boxen oder Kopfhörer auf und genießen Sie das aktuelle GoPro-Werbevideo.


4 Antworten

  1. Rainer

    6. Februar 2013, 11:43:37

    Prominentes Beispiel: Arnold Schwarzenegger

    1. Robert Leiter

      6. Februar 2013, 13:30:56

      Dankeschön Rainer für das Beispiel! Oder z.B. auch die Pressekonferenz mit Wladimir Klitschko und Mariusz Wach.

  2. Stefan Unterthurner

    Stefan

    6. Februar 2013, 15:04:19

    Oder auch: Digitaler Almabtrieb – Viehscheid 2012 in Oberstaufen 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.